siho.png

 

Rechtsanwalt Carsten Fleischer*
Fachanwalt für Arbeitsrecht

KUCK-Foto-FleischerTel. (0351) 80 71 8-80 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben

    • geboren 1976 in Freital
    • Jurastudium in Dresden und Frankfurt a. M.
    • Rechtsreferendariat in Dresden
    • Rechtsanwalt seit 2012 in überörtlicher Sozietät
    • Syndikusanwalt 2013-2014 im Unternehmensverband der Metall- und Elektroindustrie Sachsen e. V.
    • seit 06/2014 in der Kanzlei Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner als Rechtsanwalt tätig
    • Fachanwalt für Arbeitsrecht

    • Tätigkeitsschwerpunkt:
    • Das Arbeitsrecht umfasst u. a.: Rechtsberatung und Prozessvertretung im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere Begründung und Beendung von Arbeitsverhältnissen, die Klärung tarifrechtlicher Fragestellungen sowie Ein- und Umgruppierungen, Erstellung von Abwicklungs- und Aufhebungsvereinbarungen, Führen von Kündigungsschutz- und Zahlungsklagen (Lohn, Urlaubsabgeltung, Zuschläge usw.)

    • Sprachen: Englisch

    • Vorträge und Seminarveranstaltungen
      • "Schwerbehinderung im Arbeitsleben"
        (05.09.2016, Dresden, Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Dt. Diabetiker Bund LV Sachsen e. V.)
      • "Aktuelle Themen für Betriebsräte - AU-Meldung bei Arbeitgeber, Personenbedingte Kündigung, § 159 SGB III zur Sperrzeit, einvernehmliche Beendigung"
        (19.04.2016, Leipzig, verdi)
      • "Richtig kündigen: Die betriebsbedingte  Kündigung"
        (03.2014, Dresden und Chemnitz, Fortbildungsveranstaltung für Personalleiter)
      • "Betriebsratswahlen - Grundlagenwissen für die Betriebsratsarbeit"
        (02.2014, Dresden und Chemnitz, Fortbildungsveranstaltung für Personalleiter)
      • "Die Haftung leitender Mitarbeiter"
        (06.2013, Chemnitz, Fortbildungsveranstaltung für Personalleiter)
      • „Inhouse Schulung für Führungskräfte zu Weisungs- und Direktionsrecht, Ermahnung, Abmahnung als Werkzeuge der Personalführung“
        (05.2013, Dresden und Chemnitz, Fortbildungsveranstaltung für Personalleiter)
      • "Bundeselternzeitgesetz – arbeitsrechtliche Fragen zur Elternzeit aus Arbeitgebersicht"
        (03.2013, Dresden und Chemnitz, Fortbildungsveranstaltung für Personalleiter)

       

 *angestellter Rechtsanwalt

 

deisenroth
Tel. (0351) 80 71 8-80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben

Rechtsanwältin Silke Deisenroth
Fachanwältin für Arbeitsrecht

    • geboren 1972 in Peine/Niedersachsen
    • Berufsausbildung Technische Zeichnerin
    • Jurastudium in Hannover
    • Rechtsanwältin seit 2003
    • Fachanwältin für Arbeitsrecht


    • Tätigkeitsschwerpunkte:
    • Arbeitsrecht: Rechtsberatung und Prozessvertretung im Betriebsverfassungsgesetz, individuellen Arbeitsrecht und Tarifvertragsrecht; Begründung und Kündigung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsvereinbarungen, Kündigungsschutz- und Zahlungsklagen
    • Bankrecht: Beratung und Vertretung in allen bankrechtlichen Belangen, insbesondere im Bereich der Einlagengeschäfte (Girokonto, Spareinlagen), der Kreditgeschäfte (Darlehen, Kreditsicherheiten) und der Zahlungsverkehrsgeschäfte (Überweisung, Kreditkartengeschäft)
    • Kapitalmarktrecht: Beratung und Vertretung in Fällen fehlerhafter Kapitalanlageberatung (Erwerb von Immobilienfondanteilen, Aktienfondanteilen, Schrottimmobilien, Aktien, Zertifikaten und Anleihen)
    • Allgemeines Vertragsrecht: Forderungseinzug und Forderungsabwehr; Gestaltung, Überprüfung und Anfechtung von Kauf-, Dienst- und Werkverträgen, Telekommunikationsverträgen usw.

    • Mitautorin der Broschüre "Arbeitnehmerfreizügigkeit für Pflegekräfte aus Osteuropa", erschienen 2011 in der Reihe ´Pflegepraxis aktuell´ im BEHR´S Verlag
    • Mitglied des Opferhilfe Sachsen e. V.
    • regelmäßige Vortragstätigkeit zu Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts
      • Wichtiges zum Darlehensvertrag mit der Bank
        (24.09.11, im Rahmen der Messe IMMO & FINANZ, Flughafen Dresden)
      • "Arbeitnehmerfreizügigkeit für die neuen EU-Staaten zum 1. Mai 2011"
        (01.04.11, offenes Seminar, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen e. V., Dresden)
      • Betriebsbedingte Kündigung - Was tun?
        (09.03.10, Dresden)
      • Kündigung - Abfindung - Sperrzeit;
        Teil: Das arbeitsgerichtliche Verfahren; Abfindung, Sperrzeit
        (24.09.08 / 09.10.07 / 16.11.06, Dresden)
      • Der Arbeitsvertrag - Was Sie beachten müssen.
        (24.06.08, Dresden)
      • Der befristete Arbeitsvertrag
        (31.05.07, Dresden)

         

    • Sprachen: Englisch