Im richtigen Takt: Wildwasser-Rafting und Drachenbootfahren

Archiv

Im Kanupark MarkkleebergAnfang Juni war es wieder soweit: Die Kanzlei Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner war mit fast 50 Mitarbeitern zu einem Ausflug in die Umgebung unterwegs.

Der erlebnisreiche Tag begann mit einem von den Auszubildenden der Kanzlei vorbereiteten reichhaltigen Frühstück. Genussvolle Momente erlebten wir danach auch in der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands, der Halloren-Fabrik in Halle.

Action und Spaß bot der Kanupark Markkleeberg bei den Raftingfahrten im Schlauchboot und einer Drachenboot-Fahrt. Wildwasser Rafting
Vielen verlangte der Kanzleiausflug eine Mutprobe ab. Wahrscheinlich dachte keiner der Rafter angesichts der bei Ankunft noch trockenen Wildwasseranlage und einer sehr anschaulichen Einführung zum Rafting daran, unbeschadet aus der Nummer herauszukommen. Umso schöner zu erleben, dass man eine solche Herausforderung auch ohne Vorkenntnisse aber im Team meistern kann.
Auch die Drachenbootfahrer konnten viele schöne Impressionen bei der Erkundung des Markkleeberger Sees sammeln und erfahren, wie man zur Bestleistung auffährt, wenn im richtigen Takt gepaddelt wird.

Zurück im Barockviertel setzte Daniel Fischer in seinem Restaurant „Daniel“ dem Abend ein kulinarisches Krönchen auf. – Ein Kanzleiausflug, an den wir uns sicher noch lange erinnern werden.

Zurück