25 - Gemeinsam etwas bewegen! - Aktion

Liebe Mandantinnen und Mandanten,
liebe Ratsuchende,

erstmals begrüßen wir Sie zum neuen Jahr mit einem Jahresmotto, das uns in 2022 in ganz besonderer Weise begleiten wird.

Seit bereits 25 Jahren leisten wir für unsere Mandanten in unseren Kanzleiräumen am Palaisplatz in Dresden eine umfassende, spezialisierte und individuelle rechtliche Beratung. Vorausgegangen war der Zusammenschluss der jeweils 1991 gegründeten Kanzleien Kucklick & Söllner sowie Wilhelm – Börger – Wolf. Seitdem konnten wir aufgrund langjähriger und vertrauensvoller Mandatsbeziehungen stetig wachsen und unser Leistungsspektrum erweitern. Inzwischen zählen gleichermaßen Privatpersonen, regionale und bundesweit tätige Unternehmen, Versicherungen und Verbände, Kommunen und andere Körperschaften sowie soziale Träger zu unseren Mandanten. Durch die hohe fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter haben wir wortwörtlich mit unseren Mandanten in den vergangenen 25 Jahren viel gemeinsam bewegt.

25 – Gemeinsam etwas bewegen!  Das werden wir in diesem Jahr ganz konkret tun. Wir wollen unseren Erfolg mit den Menschen in unserer Stadt und Region teilen. Wir werden daher in diesem Jahr insgesamt 25 Vereine und Einrichtungen, die auf sozial-karitativem und kulturellem Gebiet, aber auch im sportlichen Bereich eine für die Allgemeinheit wertvolle Arbeit leisten, jeweils mit einer Einzelspende in Höhe von 1.000 Euro unterstützen. Dabei haben wir uns bewusst für Vereine und Institutionen entschieden, die weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen, gleichwohl aber auf Spenden und Unterstützung angewiesen sind, um ihre Angebote und Hilfen für die Menschen und damit unsere Gesellschaft anzubieten.

Bei der Auswahl haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kanzlei – vom Azubi bis zum Gesellschafter – teils aus persönlicher Verbundenheit, teils aus allgemeinem Interesse, mitgewirkt, so dass aus unserem Vorhaben eine echte gemeinsame Aktion geworden ist. Die von uns bedachten Vereine und Institutionen werden wir monatlich an dieser Stelle vorstellen. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig gesellschaftliches Engagement sein kann!  25 – Gemeinsam etwas bewegen! 

Ihr Team von KUCKLICK dresdner-fachanwaelte.de

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // VSR Dresden: Aktive Straffälligenhilfe – wertschätzend und präventiv

Der Verein für soziale Rechtspflege Dresden e. V. (VSR Dresden e. V.) engagiert sich für straffällig gewordene und von Straffälligkeit bedrohte Menschen. Er ist auch kompetenter Ansprechpartner für Angehörige und Dritte. Sowohl durch die Arbeit mit den Klient:innen als auch durch Präventionsarbeit trägt er zur Vorbeugung von Straftaten bei.

Weiterlesen

Come together der Vereine im Rahmen der Aktion 25 – Gemeinsam etwas bewegen!

Wie besonders dieses Zusammentreffen in unseren Kanzleiräumen werden würde, hatten wir uns nicht vorgestellt. Aus den Vereinen folgten rund 40 Verantwortliche unserer Einladung: Vorsitzende, Aktive, Mitglieder. Bunt gemischt so wie auch die Vereine selbst. Das Come together eröffneten die Rechtsanwälte Norbert Franke, Klaus Kucklick und Matthias Herberg mit einer Vorstellung aller Vereine.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // DLRG – Gemeinsam stark in der Wasserrettung

Die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Niederes Elbtal wurde im Jahr 1990 in Meißen gegründet. Der Verein verfolgt das Ziel, eine Einrichtung zu schaffen und zu fördern sowie alle Maßnahmen zu ergreifen, die der Bekämpfung des Ertrinkungstodes dienen. Unter dem gemeinsamen Dach der größten Wasserrettungsorganisation der Welt engagieren sich bei der DLRG Niederes Elbtal rund 150 aktive ...

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // FSV Bretnig- Hauswalde e. V. – Mit Engagement und Spaß beim Kicken

Für den FSV Bretnig-Hauswalde ist Fußball mehr als nur das Spiel um drei Punkte und mehr als ein Hobby. Fußball ist ein Lebensstil mit vielen positiven Nebeneffekten, sowohl für die Aktiven als auch für die Gesellschaft. Denn der Sport mit dem runden Leder sozialisiert, integriert, erzieht, bewegt und begeistert – er prägt vielerseits den Alltag.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Kultur macht stark in Johannstadt – JOKT

Von Akkordeonorchester, Bollywood und English Club über Frauentreff, Holzschnitzen, Keramikkurs und Klöppeln bis hin zu einem Näh- und Kleiderzirkel sowie Schach- und Skattreff. – Der Johannstädter Kulturtreff e. V. hat sich mit dem Ziel, Kunst und Kultur zu fördern und als Soziokulturelles Zentrum Angebote für alle Altersgruppen anzubieten, in der Dresdner Johannstadt schon lange etabliert.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Musaik – Grenzenlos musizieren e. V.

In der Freizeit ein Instrument erlernen und Gemeinschaft durch Musik aktiv erleben. Dies ermöglicht Musaik – Grenzenlos musizieren e. V. Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und unterschiedlichen Kulturkreisen.

Weiterlesen

25 - Gemeinsam etwas bewegen! // Leinen los und Schiff ahoi! … in der Kindertagesstätte „Lößnitzer Kinderland“

134 Kinder bevölkern aktuell die Kita „Lößnitzer Kinderland“ in Radebeul. Die Kindertagesstätte gehört in freier Trägerschaft zum Regionalverband Volkssolidarität Elbtalkreis e. V. Seit vielen Jahren versucht die innovative Kita, zu welcher 19 Mitarbeiter*innen und eine eigene Küche zählen, Projektarbeit aktiv zu leben. Zur Philosophie des Hauses gehören pädagogische Prinzipien wie ...

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Initiator für Kultur & Förderer von Musik und Kunst in Bannewitz

Als sich die Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz (MTK) im August 2001 gründete, standen Musikpädagoginnen und -pädagogen der örtlichen Musikschule vor dem Aus. Aber auch Kinder, Jugendliche und Senioren fanden sich plötzlich mit ihrem Instrument allein. So haben sich 9 Eltern und eine Lehrkraft zusammengetan. Ihr Ziel: Die breite Förderung vieler Menschen auf musischem Gebiet. Austesten und ...

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Projekt Friedenstaube: Unterstützung ukrainischer Familien – Kinder- und Elternzentrum Kolibri

Der Kinder- und Elternzentrum Kolibri e. V. ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Menschen unterschiedlichster Herkunft in Dresden. Zurzeit bietet der gemeinnützige Verein seine Hilfe auch den geflüchteten Familien aus der Ukraine an. Seit Beginn der Flüchtlingskrise in der Ukraine betreut der Kolibri e. V. mehr als 200 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren und deren Mütter.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Für Gerechtigkeit und gegen Diskriminierung – AKuBiZ

Im Herbst 2001 startete in Pirna die Initiative zur Gründung des heutigen Vereins, die damit eine Alternative zu bestehenden rechten Strukturen schaffen wollte und so ein Zeichen für Mitmenschlichkeit und Solidarität setzte. Nun, 20 Jahre später, ist der anfangs kleine Verein ein fester Bestandteil sächsischer Zivilgesellschaft geworden. Alle Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Die größte Baumpflanz-Aktion Deutschlands – Mein Baum Mein Dresden

… 550.000 DresdnerInnen – das sind wir alle – pflanzen genauso viele Bäume und Sträucher gemeinsam, nachbarschaftlich, jung und alt! Für gesunde Luft. Für Schmetterlinge, wilde Bienen und singende Vögel. Für ein gesundes Miteinander. Für unser Dresden. Und als Vorbild für den Rest der Welt! Mein Baum Mein Dresden setzt auf gemeinschaftliches, bürgerschaftliches Engagement gegen das „Ich kann ja ...

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // GEMEINSAM AKTIV, GEMEINSAM IN BEWEGUNG – Aerobic & Tanzwerkstatt Dresden e. V.

… ein Sportverein, in dem das Miteinander gegenseitig trägt und zusammenhalten lässt. Seit 1999 bietet der Verein Aerobic & Tanzwerkstatt Dresden e. V. seinen Mitgliedern vielseitige Bewegungsmöglichkeiten an, die von Jahr zu Jahr stetig erweitert wurden. Die Kleinsten beginnen im Aero-Baby-Fitness und wachsen über das Eltern-Kind-Turnen, den Kindersport oder -tanz in die darauffolgenden Gruppen ...

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! Mukoviszidose Selbsthilfe Dresden e. V.

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Gemeinsam Mukoviszidose besiegen! - Mukoviszidose Selbsthilfe Dresden e. V.

Mukoviszidose ist die häufigste vererbbare und bislang unheilbare Stoffwechselerkrankung in Deutschland. Rund 8000 Kinder und junge Erwachsene leiden daran. Seit 1991 setzt sich der Mukoviszidose Selbsthilfe Dresden e. V. für das Leben der Menschen mit Mukoviszidose ein. Unter dem gemeinsamen Dach des Bundesverbandes (Mukoviszidose e. V. Bonn) arbeiten Patienten, Eltern, Ärzte und Therapeuten im ...

Weiterlesen

25 - Gemeinsam etwas bewegen! Aus Liebe zum Spiel e. V.

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Freies Basketball-Spiel baut Brücken – Aus Liebe zum Spiel e. V.

Im 10. Jahr seines Bestehens bietet „Aus Liebe zum Spiel“ Dresdner Basketballbegeisterten vielfältige Spielmöglichkeiten. Aus einem kleinen Gründerkreis ist ein Verein mit fast 90 Mitgliedern geworden – mit regelmäßigen Spielmöglichkeiten, Turnieren und Events.

Weiterlesen

25 - Gemeinsam etwas bewegen! // Diakonie_Nachtcafé Dresden

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // „Denen geben, die draußen leben“ - Wohnungslosen-Nachtcafés in Dresden

Seit 1995 organisieren die Kirchgemeinden der Stadt Dresden über konfessionelle Grenzen hinweg in ihren Räumen die „Nachtcafés“. Unter dem Motto „Denen geben, die draußen leben“ bieten diese vom 1. November bis 31. März wohnungslosen Menschen einen Rückzugsort und Ruhemöglichkeiten.

Weiterlesen

25 – Gemeinsam etwas bewegen! // Hilfe für Menschen mit Unterstützungsbedarf – Jetzt entscheide ich e. V.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Handicap das Leben in unserer Gesellschaft so normal wie möglich zu gestalten und bei dem Erfüllen von Wünschen und individuellen Bedürfnissen die dafür erforderlichen Hilfen und Unterstützungen zu leisten. Im Jahr 2018 erhielt der Verein Jetzt entscheide ich e. V. für seine Tätigkeit den Sächsischen Inklusionspreis.

Weiterlesen