Kilian Forster liest Adventsgeschichten im Barockviertel

Archiv

Einen besonderen Gast konnten wir in der ersten Adventswoche im Rahmen der 15. Dresdner Adventsgeschichten in der Kanzlei begrüßen: Kilian Forster, Musiker und Intendant der Dresdner Jazztage, las Geschichten der schwedischen Autorin Selma Lagerlöf. Eine besondere vorweihnachtliche Stimmung erreichte Forster mit seinem Kontrabass.Mit „Stille Nacht“ wurde die beeindruckende Lesung beschlossen.
An dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Dank an Kilian Forster für diese wunderbare Stunde.

Lesungen finden täglich noch bis zum 23. Dezember im Barockviertel statt. Als besonderes Highlight in diesem Jahr begrüßt der Nachtwärter höchstpersönlich alle Interessierten um 17.30 Uhr am Goldenen Reiter und geleitet sie zu den verschiedenen Lesungsstätten.

Programm unter www.barockviertel.de
 

Zurück