Stilblüten

Archiv

Wer wurde nicht schon selbst erwischt beim Falschparken, Zuschnellfahren oder dem zu dichten Auffahren. Der Ärger über den Bußgeldbescheid ist meist groß. – Aber es geht auch anders. Die witzigsten Reaktionen auf Knöllchen veröffentlicht die Bußgeldstelle Kassel im Internet.

Äußerungen von Betroffenen zum Hergang von Verkehrsunfällen:

"Es regnete und es war kein Alkohol ..."

"Ein Fußgänger kam plötzlich vom Bürgersteig ab und verschwand wortlos unter meinem Wagen ..."

"Der Fußgänger hatte keine Ahnung, in welche Richtung er gehen sollte, also überfuhr ich ihn."

"In einer Linkskurve geriet ich ins Schleudern, wobei mein Wagen einen Obststand streifte und ich - behindert durch die wild durcheinander purzelnden Bananen, Orangen und Kürbisse - nach dem Umfahren eines Briefkastens auf die andere Straßenseite geriet, dort gegen einen Baum prallte und schließlich - zusammen mit zwei parkenden PKW's - den Hang hinunter rutschte. Danach verlor ich bedauerlicherweise die Herrschaft über mein Auto."
"Ich habe noch nie Fahrerflucht begangen; im Gegenteil, ich musste immer weggetragen werden."

"In hohem Tempo näherte sich mir die Telegrafenstange. Ich schlug einen Zick-Zack-Kurs ein, aber dennoch traf mich die Telegrafenstange am Kühler."

Quelle: Bußgeldstelle Kassel, http://141.90.2.24/static/themen/verkehr/humor_bussgeld/humor-bussgeldstelle.htm

Zurück