Erfolgreich rezertifiziert: ISO 9001 in unserer Rechtsanwaltskanzlei

Archiv

Die zentrale Frage ist: Wie schafft man es als Unternehmen, gleichbleibend gute Qualität abzuliefern, also den Wertschöpfungsprozess gleichbleibend gut umzusetzen? Die Lösung liefern integrierte Managementmodelle. Doch was heißt das konkret für eine Anwaltskanzlei wie uns?

In unserer Kanzlei dreht es sich um die Zusammenarbeit von Menschen, den Gesundheits- und Arbeitsschutz, die Sicherheit von Informationen und den Datenschutz sowie die Anforderungen der Technologie. Den Bogen hierüber spannt die sogenannte ISO 9001. Die ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Mindestanforderungen an ein solches fest.

Wir haben uns vor mehr als 12 Jahren erstmalig mit den Zertifizierungsanforderungen auseinandergesetzt und erkannt: Einheitliche Abläufe erleichtern uns das Tagesgeschäft und helfen, Fehler zu vermeiden. Dem Mandanten garantieren sie eine zügige Bearbeitung, die Einhaltung wichtiger Fristen und die schnelle Behandlung seines Problems. Trotzdem bleibt jedes einzelne Mandat individuell. Rechtsanwalt Norbert Franke erläutert: „Größere Auftraggeber erwarten einfach standardisierte Abläufe und eine gleichbleibende Qualität. Für den Privatmandanten zählen die persönliche Betreuung während des Mandates und das Ergebnis am Ende.“

DEKRA-Vertriebsleiter Frank Otto und Rechtsanwalt Norbert Franke bei der Übergabe der Zertifizierungsurkunde (v. l.)


Die Rechtsanwälte Klaus Kucklick und Norbert Franke trafen sich Anfang Dezember zur Übergabe der Zertifizierungsurkunde mit Frank Otto, dem Vertriebsleiter der DEKRA Deutschland Ost. Die DEKRA fungiert als unabhängige Prüfstelle, die sich im Zertifizierungsprozess um die ISO 9001 die organisatorischen Abläufe innerhalb der Kanzlei genauestens angeschaut hat. Das zugehörige Audit wurde im November erstmalig online durchgeführt. Spannend war, wie die Prüfung ablaufen würde, wie Abläufe und Aktenführung geprüft und Mitarbeiter befragt würden.

Unsere Mitarbeiterin und Büromanagerin Janet Raabe-Goldhahn hat dies gemeinsam mit dem Prüfer, Herrn Dr. Wolfgang Drabner, organisiert und zieht ein Resümee: „Am Ende der arbeitsintensiven Vorbereitungen der Zertifizierung sind wir stolz, die Zertifizierungsurkunde in den Händen zu halten und werten dies als Ergebnis unserer Teamarbeit.“

Rechtsanwalt Klaus Kucklick beschreibt zusammenfassend: „Die Zertifizierung bestätigt erneut die Güte unserer Büroorganisation zur Sicherheit unserer Mandanten.“

Zurück

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen: