Aktuelles

Fachanwälte gelten als Spezialisten in ihrem Rechtsgebiet. Für den Erwerb des Fachanwaltstitels müssen Rechtsanwälte besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen nachweisen. Dazu zählen die Teilnahme an einem Fachanwaltskurs und die Erbringung einer Vielzahl von bearbeiteten Fällen, die je nach Rechtsgebiet variieren. Zudem müssen Fachanwälte eine jährliche Fortbildung nachweisen.

 ...
Weiterlesen

Herzlich willkommen! Ein Ausbildungsbeginn ist wie Einschulung nur ohne Zuckertüte.

Weiterlesen

Die notwendige Organisation der Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt stellt viele Angehörige häufig vor große Herausforderungen. Das Krankenhaus drängt auf Entlassung, da die eigentliche Krankenbehandlung abgeschlossen ist. Eine Kurzzeitpflege, ein Pflegedienst oder ein Pflegeheim wurden noch nicht gefunden, die Pflegekasse hat eine Begutachtung zur Festsetzung der Pflegebedürftigkeit noch ...

Weiterlesen

Bereits zum 9. Mal wurde Rechtsanwalt Börger vom FOCUS-Magazin als einer der besten Anwälte für Familienrecht ausgezeichnet. Matthias Herberg zählt zu den Top-Anwälten für Sozialrecht und erhielt die Auszeichnung zum 6. Mal. Wir gratulieren beiden Anwälten ganz herzlich!

Weiterlesen

Großes Kompliment an die Läuferinnen und Läufer unserer drei Teams sowie die Teambetreuer, die dabei waren zur REWE-Team-Challenge 2021. Ihr seid "SPITZE"!

Weiterlesen


Die durch die Fahrerlaubnis gewonnene Unabhängigkeit bedeutet für viele junge Erwachsene einen großen Schritt in Richtung Selbstständigkeit. Natürlich sind die „Führerschein-Frischlinge“ entsprechend euphorisch, wenn die Führerscheinausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde. Aber aufgepasst: Wer zu euphorisch unterwegs ist, droht wieder in die Abhängigkeit seines Elternhauses zu fallen!

Weiterlesen

Wird bei einem Fahrzeugführer Alkohol in der Atemluft festgestellt, bekommen die Polizeibeamten nicht selten kreative und auch weniger kreative Geschichten zu hören. Mit dem Mythos „Lutschbonbon“ hatte sich vor kurzem auch das Oberlandesgericht (OLG) Dresden auseinanderzusetzen.

Weiterlesen

"Ein 25-Jähriger hat private Filme auf eine Porno-Plattform gestellt. Seine Ausrede klingt zunächst glaubhaft - dann tauchen tausende weitere Dateien auf."
- Von Alexander Schneider

Opferanwältin Stefanie Kretschmer aus unserer Kanzlei forderte für ihre Mandantin, die Geschädigte, eine Verurteilung des Ex-Freundes und ein Schmerzensgeld von 5.000 Euro. Staatsanwalt und Verteidiger plädierten ...

Weiterlesen

Jeder Mediziner kennt ihn, den Eid des Hippokrates. Aus eben diesem ergibt sich die ärztliche Schweigepflicht. Sie fand also bereits 400 v. Chr. ihren Ursprung und gilt bis heute fort. Sie ist auch grundsätzlich sehr wichtig für ein ungestörtes Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient. Ein Verstoß gegen die ärztliche Schweigepflicht stellt sogar eine Straftat im Sinne des § 203 StGB dar. ...

Weiterlesen

Die Thematik der Erbschleicherei ist leider immer wieder Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen. Ein recht aktuelles Urteil des Oberlandesgerichtes (OLG) Celle vom 07.01.2021, Az.: 6 U 22/20, wirft ein Schlaglicht auf folgenden Sachverhalt:

Weiterlesen
Seite 2 von 101