Aktuelles

Das Verwaltungsgericht Dresden hat in einem durch uns vertretenen Verfahren das Sozialministerium aufgefordert, bei atypischen Einzelfällen auf Antrag hin eine von der verordnungsmäßigen Impfreihenfolge abweichende Höherpriorisierung vorzunehmen (Az.: 6 L 42/21).

Weiterlesen

"Wo hören Nebenwirkungen auf und fangen Impfschäden an?

Viele Menschen haben Bedenken, was die Corona-Schutzimpfung angeht. Eine Frage ist: Wer haftet bei Impfschäden? Elena Pelzer hat bei Medizinrechtler Matthias Herberg nachgefragt."

Hören Sie hier in das audio von mdr Sachsen rein >>

Weiterlesen

Die Verlängerung des Lockdown bringt abermals Einschränkungen für das alltägliche Leben mit sich. Mund und Nase sind dort zu bedecken, wo sich Menschen begegnen können. Was gilt beim Autofahren?

Weiterlesen

"Angestellte, d.h. auch juristische und nicht-juristische Mitarbeiter einer Kanzlei, sind bei einem Arbeits- oder Wegeunfall kraft Gesetzes in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Was viele nicht wissen: Die Vorteile der gesetzlichen Unfallversicherung können auch selbstständig tätige Anwältinnen und Anwälte nutzen, indem sie ihr freiwillig beitreten."  –

Den Beitrag unseres ...

Weiterlesen

Die Verpflichtung, die Ladung während des Transports ausreichend zu sichern, trifft nicht nur den Fahrzeugführer, sondern auch den Betriebsinhaber. Dies hat das Amtsgericht Tübingen in seiner Entscheidung vom 03.06.2020 (Az.: 16 OWi 14 Js 26095/19) bestätigt.

Weiterlesen

"Mehr als 50 Patienten haben zuletzt Zugang zu Todes-Medikamenten beantragt, trotz Blockade des Ministers. Erstmals klagen jetzt Betroffene in Eilverfahren."  – Den Beitrag von Jost Müller-Neuhof können Sie hier nachlesen: >>

Ein Kommentar zum Beitrag von Rechtsanwalt Matthias Herberg: Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat bereits mit Urteil vom 26.02.2020 festgestellt, dass das Recht auf ...

Weiterlesen

In dem von Rechtsanwalt Carsten Brunzel vertretenen Strafverfahren gegen die frühere AfD-Landes- und Bundesvorsitzende Dr. Frauke Petry hat der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH, Az.: 5 StR 424/19) heute seine Entscheidung vom 14.04.2020 veröffentlicht und entschieden, dass die frühere Angeklagte freizusprechen ist.

Weiterlesen

Der Pokalsieg 2020 war definitiv das diesjährige Saisonhighlight der DSC Volleyball Damen. Leider musste die Spielzeit der 1. Bundesliga der Frauen und Männer aufgrund der Corona-Krise abgebrochen werden, ebenso die Europapokal-Saison. Der Verein arbeitet mit aller Kraft daran, die wirtschaftlichen Auswirkungen zu begrenzen, sendet während der spielfreien Zeit immer wieder "Lebenszeichen".

Weiterlesen
Seite 3 von 3

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen: